Menü
Gleitschienen/-leistenfürKettenfördersysteme
Gleitschienen/-leistenfürKettenfördersysteme
Gleitschienen/-leistenfürKettenfördersysteme
Kettenförderer Führungsprofil mit Gleitleiste
Gleitleiste für Kettenfördersystem
Gleitleiste für Führungsprofil

Kettenförderer Gleitleisten für Führungsprofile

Die Führungsprofile sind aus Aluminium, darauf läuft die kurvengängige Kette aus Kunststoff. Zwischen Führungsprofil und Kunststoffkette befindet sich die Gleitleiste, oder auch Gleitschiene genannt. Auf folgenden Seiten finden Sie eine Übersicht über alle Führungsprofile und alle Kettenarten von modular automation.

Gleitleisten, bzw. Gleitschienen aus Kunststoff oder Federbandstahl dienen der Verringerung von Reibung zwischen dem Führungsprofil und der Kette, die mittels Nieten, Klebstoff oder Schrauben am Führungsprofil befestigt werden. Die Installation der Gleitleiste erfolgt mit höchster Sorgfalt, um einen störungsfreien Lauf der Förderkette zu gewährleisten. Die Gleitleisten sind in fünf unterschiedlichen Materialausführungen erhältlich.

Gleitleisten für Führungsprofile und Ketten

In folgenden fünf unterschiedlichen Materialausführungen stehen die Gleitleisten zur Verfügung. 

  FLCR 25 FLCR 25 H FLCR 25 P
Werkstoff HDPE (Polyathylen) PA6 + HDPE (Polyamid-Polyäthylen) PVDF (polyvinylidenfluorid)
Reibungs-
koeffizient
0,1 - 0,25 0,1 - 0,3 0,15 - 0,35
Farbe schwarz grau transparent weiß
Vorteile einfache Montage, Standard Gleitleiste

 

 
Hitzeresistenz Widerstandsfähig gegen Hitze und Chemikalien, geringe Zugdehnung
Nachteile  

geringe Widerstandsfähigkeit gegen Lösungsmittel, hohe Temperaturen und starke Akkumulation

 
Ungeeignet bei nassen Anwendungen  schwerer zu montieren
Anwendungs-
informationen
 -40 bis +60°C  -40 bis +80°C, geeignet bei nicht metallischen abrasiven Partikeln -40 bis +100°C
Einsatzgebiete Mittlere Last, mittlere Geschwindigkeit, alle Industrien  

Hohe Last, hohe Geschwindigkeiten

 
Hohe Last, nasse und fettige Umgebung
  FLCR 25 U FLCR 3 TH
Werkstoff UHMW-PE (verschleißfestes Polyäthylen) Federbandstahl
Reibungs-
koeffizient
0,1 - 0,25 0,15 - 0,35
Farbe weiß natur
Vorteile geringe Partikel-Entstehung, niedrige Abnutzung, einfache Montage Widerstandsfähig gegen abrasive Partikel und Hitze, keine Zugdehnung
Nachteile Höhere Zugdehnung Aufwendige Montage, Entstehung von Partikeln in trockener Umgebung
Anwendungs-
informationen
  -40 bis +60°C, niedrige Staubentwicklung, Fördergeschwindigkeit >30m/min geeignet bei Fräs- und Schleifarbeiten an Metallen
Einsatzgebiete Saubere Produktion Hohe Last, hohe Temperaturbereiche, agressive Partikel
     

Hinweis zu den Gleitleisten und dem Reibungskoeffizient:
Der Reibungskoeffizient liegt am Anfang normalerweise beim niedrigsten Wert. Durch Abnutzung der Gleitleiste erhöht sich der Reibungskoeffizient. Mit Hilfe von Schmiermitteln kann dieser wieder reduziert werden. Jedoch muss bei der Auswahl des Schmiermittels auf die korrekte Auswahl geachtet werden. Wir beraten Sie hier gerne bei der Auswahl des passenden Schmiermittels.

Komponenten der Standard-Kettenfördersysteme

Standard-Kettenförderer
Komponenten für Standardförderer

Die qualitativ hochwertigen, standardisierten Komponenten und Baugruppen für die Erstinstallation oder zur Erweiterung eines bestehenden Systems sind mit kurzen Lieferzeiten verfügbar. Unsere Auswahl an Komponenten finden Sie in unserem Fördertechnikkatalog für die Kettenfördersysteme FS, FM, FL, F85 und F300.

PlanenSieschnellundeinfachIhrFördersystem

Fragen Sie in nur wenigen Schritten Ihr optimales Kettenfördersystem an.
Im Download-Bereich finden Sie unsere Planungshilfe, mit der Sie schnell und einfach das passende Fördersystem planen können. Selbstverständlich beraten wir Sie auch gerne. Sprechen Sie uns an.

Fördersystem Planungshilfe von modular automation

BranchenspezifischeLösungen

Jede Branche und jedes Produkt hat unterschiedliche Anforderungen an eine Fördersystem-Lösung. Branchenspezifische Lösungen finden Sie in der Rubrik Branchenlösungen.